Videowettbewerb: Algorithmen in 60 Sekunden

Worum geht es?

Algorithmen sind aus unserem Leben nicht wegzu­denken: sie werken im Smartphone, im Computer und im Navi. Algorithmen sorgen auch dafür, dass im Su­permarkt der Lieblingssnack immer verfügbar ist und sie sorgen auf sozialen Netzwerken, dass wir mit un­seren Freunden up-to-date bleiben. In Zukunft werden Algorithmen unser Leben wahrscheinlich noch stärker beeinflussen.

Im Rahmen des Video-Wettbewerbs „Algorithmen in 60 Sekunden“ sucht das Vienna Center for Logic and Algorithms (VCLA) der Technischen Universität Wien nach Videos, die sich in maximal 60 Sekunden mit Al­gorithmen kreativ auseinandersetzen.

Die Videobeiträge sollen einige der folgenden Fragen thematisieren:

  1. Was sind Algorithmen und wie funktionieren sie?
  2. Gibt es Algorithmen ausserhalb des Computers?
  3. In welchen Bereichen können Algorithmen sinnvoll eingesetzt werden?
  4. In welchen Bereichen können Algorithmen die Menschheit weiterbringen?
  5. Was sind mögliche Gefahren beim Einsatz von Algorithmen?

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler in Österreich von der 5. bis zur 8. Schulstufe und von der 9. bis zur 13. Schulstufe. Sowohl Einzel-als auch Gruppeneinsendungen sind möglich.

Was gibt es zu gewinnen?

Es werden in jede Kategorie je drei Preise vergeben.

5-8 Schulstufe

  1. Platz: €2000.-
  2. Platz: €1000.-
  3. Platz: Sachpreise

9-13 Schulstufe

  1. Platz: €2000.-
  2. Platz: €1000.-
  3. Platz: Sachpreise

Zeitplan

15. April 2018: Einsendeschluss für Anmeldeformular

15. Mai 2018: Einsendeschluss für Videos

Ende Juni 2018: Feierliche Vergabe der Preise

Facebook

Schaut mal: fb.me/algorithmen60

Mehr Informationen

Anmeldeformular

Bewertungskriterien

Teilnahmebedingungen

Info Materialien

Flugblatt Download PDF

Informationen für Sponsoren Download PDF

Algorithmen in 60 Sekunden. Illustrationen: www.extraplan.at