Public Lecture: Intelligent Mobility

DATE:Wednesday, November 28, 2018
TIME:18:00 s.t.
VENUE:Österreichische Computer Gesellschaft, Heinz Zemanek-Saal, Wollzeile 1, 1010 Wien

Moderne Technologien und Innovationen leisten wichtige Beiträge zur Gestaltung intelligenter Mobilität und eröffnen im Verkehrstechniksektor große wirtschaftliche Chancen.

In einem aktuellen Projekt werden neue Lösungsansätze untersucht, in denen potentielle Nutzer in der Planung und Optimierung des Systems auf breiter Basis miteinbezogen werden sollen. Über ein geeignetes webbasiertes System and Ansätze der sogenannten Gamifikation sollen Nutzer mit möglichen individualisierten Lösungsszenarien konfrontiert werden, zu denen sie Bewertungen und Verbesserungsvorschläge abgeben können. Eine Machine Learning Komponente soll so die tatsächlichen Bedürfnisse der potentiellen Nutzer und Beschränkungen in der realen Welt schrittweise lernen und im Kreislauf mit einem effizienten Optimierungsalgorithmus zu insgesamt zuverlässigeren Lösungen finden.

Über Günther Raidl

Günther Raidl forscht und lehrt an der TU Wien am Institut für Logic and Computation. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Entwicklung effizienter Algorithmen zur automatisierten Lösung komplexer Planungs- und Optimierungsaufgaben. Betrachtete Anwendungsgebiete liegen unter anderem im Bereich der Transportoptimierung, dem Scheduling, verschiedenen Pack- und Verschnittoptimierungsaufgaben und Fragestellungen in der Bioinformatik. In einem von der FFG geförderten Projekt hat Prof. Raidl gemeinsam mit dem Austrian Institute of Technology sowie Partnern in der Industrie an einem Projekt zur Standortoptimierung von Fahrradverleihsystemen gearbeitet. In einer aktuellen Forschungskooperation mit dem Honda Research Institute Europe wird der oben skizzierte Ansatz der Optimierung von Standorten mit interaktivem Einbezug potentieller Nutzer weiter erforscht. Hierbei werden allgemeinere Anwendungsszenarien betrachtet, wie Sie auch beim Aufbau von Strom-Tankstellen für die Elektromobilität und dem Car-Sharing auftreten. Prof. Raidl hat zahlreiche Publikationen zu den verschiedenen Themen verfasst.

Comments are closed.